Stolze Stadt-Siegerinnen

Seit Anfang 2018 betreuen die Heuchelhof-Dragons und das NFZ die Fußball-AGs für Grundschülerinnen. Nun haben die fünf Grundschulen die Stadtsiegerinnen unter sich ausgespielt - mit der Heuchelhof-Grundschule als verdiente Gewinnerinnen. Soccergirl und die Sparkasse Mainfranken unterstützen das Turnier als Sponsor.

Fünf Grundschulen nahmen an der Stadtmeisterschaft der Grundschülerinnen in der Heuchelhof-Halle teil, fünf Mädchenteams, die um den begehrten Pokal der besten Würzburger Grundschülerinnen kämpften. Dass es statt der bislang sieben und mehr Grundschulen in diesem Jahr lediglich fünf Schulen waren, hatte seinen Grund in der Umstellung bei der Projektleitung. Nach zwei Jahren Finanzierung durch den BFV und damit verbundenen formalen Anforderungen ist das Projekt nunmehr wieder ganz in Würzburger Händen. Anlaufschwierigkeiten waren da vorhersehbar.

Gleichwohl haben sich die fünf teilnehmenden Schulen spannende und vielseitige Spiele geliefert, an deren Ende die Grundschule Heuchelhof ganz oben auf das Podest stieg. Mit vier Siegen in vier Spielen war der Turniergewinn für die Mädchen vom Heuchelhof nie gefährdet. Das war insofern keine Überraschung, weil fünf der Heuchelhöferinnen neben der Schul-AG auch aktive Spielerinnen bei den Heuchelhof-Dragons sind.

Erstmals mit dabei war der Sportartikelhersteller Soccergirl, der allen Spielerinnen des Turniers ein T-Shirt spendiert hat und mit frischem Obst sowie Getränken für die gesunde Ernährung während des Turniers Sorge getragen hat. Die Grundschulmädchen hatten an diesem Vormittag viel Freude und sind schon ganz gespannt auf das nächste Turnier - dann wieder in größerem Rahmen.

 

Neues aus der Wissenschaft

Der vorliegende Bericht stellt den Test zur Erfassung fußballbezogener Kompetenzen bei Nachwuchsspielerinnen vor. Der „Soccer COmpetencies in Realistic Environments“-Test (kurz: SCORE) basiert auf der Beobachtung der Performanz während einer 4-gegen-4-Spielsituation. SCORE ist ein Instrument zur Talentdiagnostik im Nachwuchsbereich und wurde für Spielerinnen im Alter von acht bis 16 Jahren erfolgreich erprobt. Spielerinnen werden mittels SCORE in sieben Dimensionen bewertet. Diese Dimensionen bilden die technischen Kompetenzen und das Spielverständnis der Spielerinnen zuverlässig, objektiv und valide ab.  Mehr dazu...

Über das NFZ

Das Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen wurde im April 2014 gegründet. Anlass war die Idee, talentierte Spielerinnen zu fördern und dabei den Entwicklungsbesonderheiten von Mädchen gerecht zu werden. Das innovative Konzept zielt dabei darauf ab, die Juniorinnen in ihrer ganzen Persönlichkeit und der Vielfalt ihrer sportlichen Fähigkeiten zu fördern und so den besonderen Anforderungen im Leistungsfußball der Mädchen und Frauen besser gerecht zu werden.

Faire Talentsichtung

Besondere Talente und Fähigkeiten müssen sorgsam entdeckt und gefördert werden, damit sich diese nachhaltig entwickeln können. Es gibt Situationen, in denen Heranwachsende in einer kurzen Testung nicht ihr gesamtes Potenzial entfalten. Deshalb werden im NFZ Spielerinnen über vier Wochen hinweg beim regelmäßigen Sichtungstraining beobachtet und fair in ihren Fähigkeiten eingeschätzt. Dadurch besteht die Möglichkeit, die ganze Spielerinnen-Persönlichkeit kennen zu lernen.